Einstellung des Trainingsbetriebs

von

Angesichts der aktuell angespannten und hochdynamischen Lage hat der Vorstand des e.V. die Empfehlung ausgesprochen, dass alle Abteilungen ihr Mannschaftstraining vorläufig bis zum 19. April einstellen.

Der Schutz und die Gesundheit der Sportler und damit auch eine maximale Reduzierung der Möglichkeit von Virusverbreitung steht an allerhöchster Stelle.
Bis zur Änderung und Beruhigung der Situation soll gewährleistet sein, dass dieser Schutz in größtem Umfang gewahrt ist. Aus diesem Grund spricht der Vorstand diese Empfehlung aus, auch in dem Wissen, dass damit sicherlich auch ein Verlust in vielen Bereichen (sei es sportlich, zwischenmenschlich und sozial) verbunden ist.

Wir sehen uns gezwungen, diese Empfehlung umzusetzen und damit auch unsere gemeinsamen Lauftreffs offiziell abzusagen. Auch das für Ende März geplante Trainingswochenende können wir in dieser Situation leider nicht durchführen. In der aktuellen Phase gilt es, sich solidarisch zu zeigen und jeweils seinen/ihren Beitrag zum "Flatten the curve" zu leisten.

Von den aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen, insbesondere von Stadt und Landkreis vom Freitag, Großveranstaltungen bis 10. Juli zu untersagen, ist darüberhinaus auch der Citylauf (21.06.) betroffen. Es ist Stand heute nicht davon auszugehen, dass diese Veranstaltung stattfinden wird.

Zurück