Die Running-Abteilung des 1. FC Kaiserslautern

Hauptsächlich dreht sich beim 1. FC Kaiserslautern - das 'F' im Clubnamen weist darauf hin - alles um Fußball. Daneben gibt es aber eine ganze Reihe weiterer Sportarten: Basketball, Boxen, Handball, Headis, Hockey, Leichtathletik, Triathlon .. und uns, die Running-Abteilung.

Was bisher geschah .. im Zeitraffer

Ursprünglich bei den Leichtathleten beheimatet, erfolgt 1998, insbesondere auf Betreiben von Karlheinz Sander, die Gründung einer eigenständigen Laufabteilung im 1. FCK. Mit dessen auf Ausgleich bedachter Abteilungsleitung und Peter Michel als Volkslauforganisator und unermüdlichem Motor des Trainings- und Wettkampfbetriebs wird die Mitgliederzahl von zunächst etwa 50 innerhalb von fünf Jahren verdoppelt. Von Anfang an dabei: Kassenwart und Sponsorenbetreuer Edgar Thiel.

Roland Holzapfel, Abteilungsleiter ab 2001, leitet mit der Etablierung des Montagslauftreffs die heutige Entwicklung der Abteilung ein, sorgt für einen breitensportlichen Unterbau zu den nach wie vor vorhandenen sportlichen Ambitionen. Bernd Held übernimmt 2002 die Organisationsleitung von City- und Straßenlauf. In die Jahre 2003 bis 2005 fällt die sportlich erfolgreichste Zeit der Running-Abteilung, als Topläufer wie Matthias Hecktor, André Bour und Margret Ruppert für den 1. FCK starten. Aus einem 2004 von Roland geleiteten Anfängerprojekt entsteht die heute weiterhin von ihm betreute 'Trainingsgruppe Marathon/Halbmarathon'.

Viola Lewandowski übernimmt 2006 die Leitung der inzwischen 170 Mitglieder und erweitert die Aktivitäten der Abteilung: Mit dem 'Lautrer Lebenslauf' (ab 2007) und dem Firmenlauf Pfalz (ab 2008) kommen zwei Veranstaltungen hinzu, was dank des seit 2008 die Helfereinsätze leitenden Christian Thomas gut gelingt. Ab 2009 lebt die alte 'Trainingslager'-Tradition bei Wochenenden in der JH Wolfstein wieder auf. Ein Laufanfängerkurs anlässlich des 'Lautrer Lebenslaufs' 2009 lässt die Mitgliederzahl auf über 200 ansteigen und führt zur Bildung einer zweiten festen Trainingsgruppe, den - nicht rein weiblichen - 'Laufelfen'. Ab 2012 verbessert die von Hannes Christiansen völlig neu gestaltete Internetseite unsere Außendarstellung. 2013 übernehmen Guido Hartmann und Hans Fuchs die Organisationsleitung unserer Volksläufe von Bernd Held.

Die Running-Abteilung heute

Derzeit ist die Running-Abteilung mit rund 250 Mitgliedern breiter aufgestellt denn je, im aktuellen Trainingsbetrieb werden drei Leistungsbereiche abgedeckt: Ambitionierte Läufer kommen bei Marcel Weymann (Di/Do/So) auf ihre Kosten, Roland Holzapfel (Mi/So) spricht flotte Freizeitläufer an, während bei den 'Laufelfen' (Do/Sa) läuferischer Nachwuchs bis zur Halbmarathondistanz zu Hause ist.

Zusätzlich gibt es den 'großen' Montagslauftreff für alle Leistungsstärken, den wir im Frühjahr 2013 um eine Gruppe für Laufanfänger und Wiedereinsteiger erweitert haben.

Im Aktivenbereich sind wir mit Läufern wie Jürgen Kuby, Tobias Wiesemann, Hannes Christiansen und vor allem unserem 'Seriensieger' Mario Steiner wieder konkurrenzfähig, streiten um den einen oder anderen Titel mit. So gelang 2013 der Mannschaftsieg bei den Pfalzmeisterschaften sowohl im Crosslauf als auch im Halbmarathon, im 10km-Straßenlauf fehlten nur wenige Sekunden.

Zu unseren jährlichen Vereinsaktivitäten gehören Wochenendfahrten zu (Halb)Marathons, die Teilnahme am Women's Run, eine mehrtägige Wandertour in den Alpen und eine gediegene Weihnachtsfeier. Dazu kam 2013 erstmals eine Tageswanderung mit Einkehr in der Pfalz.

Wer Interesse hat sich uns anzuschließen, ist herzlich eingeladen, bei unseren Lauftreffs 'reinzuschnuppern'. Fragen zur Mitgliedschaft beantwortet Sabine Henrich, Tel. 06303/806850, Email: .
Zum Vereinsbeitritt geht es hier.

(Stand: Dezember 2013)